Vater und Sohn Pinhas mit LP für den diesjährigen Disquaire Day

Für den diesjährigen Disquaire Day, den französischen Record Store Day am 12. Juni sind Heldon-Gründer und Prog-Legende Richard Pinhas und dessen Sohn Duncan ins Studio gegangen und haben mit zwei Gitarren, einem analogen Synthesizer und einem Sack voll Field Recordings das Album “Sources” eingespielt, dessen Songs die Waage halten zwischen derbem Spacerock und kosmisch eingefärbten Ambientstücken. Für einige rhythmische Momente kam Drummer Arthur Narcy zum Traktieren der Felle hinzu. “Sources”, das an Pinhas Seniors Kollaboration mit Stephen O’Malley und eine internationale Supergroup u.a. mit Mitgliedern von Acid Mothers Temple anschließt, erscheint, wegen des Anlasses in knauseriger Limitierung, am 12. Juni bei Bam Balam. Weiterlesen