Zweiter Teil der Schweizer Sound Journeys erscheint bei Nonclassical

Die von Nick Luscombe vor kurzem begründete Serie mit Beiträgen schweizer Experimentalmusik geht in die zweite Runde. Auf der neuen EP bieten Beiträge von Tobias Meier, Franzsika Baumann und Sum of R. einen Einblick in sehr unterschiedlich Stile und Szenen des Landes. Für die nächsten Monate sind bereits eine weitere EP und ein Longplayer geplant.
Weiterlesen

Heavier Sideways: Neue EP von Tom Richards auf Nonclasical

Nonclassical bringen in den nächsten Tagen eine neue EP von dem englischen Instrumentenbauer und Electronica-Spezialisten Tom Richards heraus. Das Material entstand live in Richards’ Heimstudio während der Quarantäne der letzten Monate und holt aus selbst gebautem oder modifiziertem Equipment den tanzbarsten Groove heraus. Dabei macht Heavier Sideways aber auch keinen Hehl aus zahlreichen musikalischen Einflüssen wie dem der Musique concrète. Die EP ist das erste Release seit der vor drei Jahren erschienenen LP Pink Nothing. Weiterlesen

V.A.: Sound Journeys Switzerland

Dass die Schweiz auf neudeutsch ein Hotspot für unkonventionelle und innovative Musik ist, hat sich bereits an vielen Orten herumgesprochen – erst im vorigen Jahr hat das international ausgerichtete peruanische Label Buh Records die Compilation “Interactions: A Guide to Swiss Underground Experimental Music” herausgebracht mit einem großen Querschnitt experimenteller Musik von Schweitzer Komponisten und Klangkünstlern. Auch der US-Amerikaner Nick Luscombe, der neben seinem Nonclassical-Label selbst als DJ und Producer aktiv ist, war bei einem Weiterlesen

Fieldwave Vol. 1: Compilation zum Thema Field Recordings auf Nonclassical

DJ and Soundabenteurer Nick Luscombe (Late Junction, Musicity) hat auf “Fieldwave Vol.1″ einen interessanten Überblick über die neueste Welle auf Fielddrecordings basierender Musik zusammengestellt. sound oft naturbelassen. Viele der beitragenden Künstler haben mit ihren Kompositionen bestimmt Orte anhand ihrer typischen Sounds porträtiert, die verwendeten Geräusche stammen von Tieren, den Witterungen und verschiedenen Maschinen, doch auch gesamplete Instrumente sind zu hören, und meist sind die Sounds nur subtil bearbeitet. Die Compilation erscheint bei Nonclassical auf 100 Tapes und im Download.

Weiterlesen