PETER CUSACK: Aral Sea Stories and the River Naryn

Der in Kasachstan und Usbekistan gelegene Aralsee, dessen Fläche und Wassermenge in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts extrem zurückging und erst in den letzten Jahren einer zumindest partiellen Wiederherstellung unterzogen wurde, liegt im Zentrum komplexer okologischer und auch ökonomischer Systeme. Er speißt sich aus zum Teil großen Zuflüssen, deren Quellgebiete bis an die Grenze zu China reichen und die durch mehrere zentralasiatische Länder fließen. Weiterlesen

Peter Cusack präsentiert neues Material beim Berliner Kontakte Festival

Auf seinem Ende dieses Monats erscheinenden Album “Aral Sea Stories and the River Naryn” (Corvo Records) dokumentiert Peter Cusack einmal mehr den Sound eines Ortes anhand von Field Recordings und gibt einen Einblick in das Lebensgefühl der mit diesem Ort vorbundenen Menschen. Diesmal zeigt Cusack anhand einer Auswahl von Sounds die Gegend um den in Kasachstan und Usbekistan gelegenen Aralsee, der in der zweiten  Hälfte des 20. Jahrhunderts durch kurzsichtige Bewässerungspolitik immer mehr auszutrocknen drohte. Der Klang des Wassers in verschiedenen Formen spielt in den Arbeiten folglich eine zentrale Rolle. Am 27.09. präsentiert Cusack sein neues Album live beim Kontakte Festival an der Akademie der Künste, Berlin. Am selben Abend wird es ebenfalls eine Performance von Francisco López geben. Weiterlesen