ALE HOP: Apophenia

In der Psychiatrie versteht man unter Apophänie die Neigung Schizophrener, in zufälligen, meist visuellen Details aussagekräftige Zeichen oder konkrete Gegenstände wahrzunehmen – ein Phänomen, das es in milder Form natürlich auch bei nicht psychotisch Erkrankten gibt, die sich des projektiven Charakters der Wahrnehmung aber in der Regen bewusst sind. Die Grenzen zwischen Apophänie und kreativen Assoziationen sind also fließend. In der Kunst und so auch in der Musik kann man sich diesen Mechanismus zunutze machen, indem man Weiterlesen

Ale Hop mit neuem Album über das Leben von Insekten

Die in Berlin lebende peruanische Sound-und Multimedia-Künstlerin Ale Hop bringt ihr viertes Album heraus, das vom Leben und von den Lautäußerungen verschiedener Insekten inspiriert ist. Die Künstlerin erwarb vor einiger Zeit ein Terrarium mit unterschiedlichen Insektenarten, deren Verhalten sie in Vorbereitung für eine Videoarbeit erforschte. Weiterlesen