H.R. Giger Counter: Neues Projekt von Jeremy Hunt und Andrew Gladstone-Heighton

In einigen Tagen erscheint das erste gemeinsame Release der beiden “Salvagepunks with a shared love of classic 20th century sci-fi and horror pulp media” Jeremy Hunt und Andrew Gladstone-Heighton in Form von dreißig Kassetten. Was die beiden von einer Reihe früherer Projekte – waheela, Radio Free Ul-quoma, QOHELETH, Aint Pancakes – bekannten Producer auf “What Do The Atoms Hold For Us?” präsentieren, ist eine von aufwühlender Dynamik und dramatischen Samples geprägte Art ambienter Elektronik, die einen dystopischen Thriller, in dem Gigers Kreationen auf radioaktive Strahlung treffen, bestens untermalen könnte. Weiterlesen

Exsanguinated Roommate: Debüt aus dem Umfeld von Salisman

Unter dem Bandnamen Exsanguinated Roommate startet Salisman-Gitarrist Paul Foreman mit Unterstützung seiner Kollegen Chris Tate und Jon Raedeke ein neues Projekt und bringt zum 1. Februar sein “Lurking” betiteltes Debüttape heraus. Zu dem psychedelisch angehauchten, stellenweise poppigen Gitarrenrock, der zahlreiche Traditionen aus seinem Koffer herausragen lässt, schreibt das Label Cruel Nature: “The debut Weiterlesen

Wild Fictions: Neues Tape von Charlie Butler

Cruel Nature bringen dieser Tage ein weiteres Solorelease des britischen Musikers Charlie Butler heraus, dessen vier unterschiedlich lange Tracks mit ihren feierlichen orgelartigen Keyboards, den vordergründig repetitiven Rhythmen und den von sich steigernder Fülle geprägten Soundnarrativen Elemente kosmischer Musik, klassischer Minimal Music und hypnotischem Psych Rock zu einer reizvollen Einheit verknüpft. Weiterlesen

‘Til You Fall Down: Tapedebüt von Orchard auf Cruel Nature

Anfang Februar erscheint das Debütalbum eines englischen Garage Punk-Duos namens Orchard unter dem Titel ‘Til You Fall Down”. Die Band wurde von Schlagzeugerin Rosie und Gitarrist Jel gegründet, die sich beide auch den Gesang teilen und vor ihrem Umzug nach North Yorkshire in den Londoner Combos Baaneex. Magic Mist, Giant Burger, Night Pain und Melge aktiv waren, von denen einige Stücke in neuen Versionen auch ihren Weg auf das Album gefunden haben. In der kraftvoll-aufgeweckten Musik der beiden, in der Spontaneität bei der Aufnahme und eine konsequente Lofi-Attitüde groß geschrieben wird, verschmelzen die Aufbruchstimmungen früher Punk-Generationen und einer verqueres Pop mit Wurzeln in den frühen 60ern zu einer untrennbaren und zugleich vielgestaltigen Einheit. Weiterlesen

Tuuljamuud: Tape mit stimmbasierten Improvisationen von eleOnora

In wenigen Wochen erscheint ein limitiertes Tape mit Improvisationen der estnisch-lettischen Sängerin und Stimmperformerin Eleonora Kampe, die solo und in Kollaborationen unter dem Namen eleOnora firmiert. “Tuuljamuud” enthält drei Improvisationen, die in verschiedenen Aufnahmesessions 2010, 2013 und 2023 eingespielt worden sind und neben der Stimme noch Maultrommel und Aufnahmen des Windes als Klangquellen nutzen. In ihrem abstrahierten und über weite Strecken repetitiven Einsatz offenbart die Vokalperformance einen meditativen und rituellen Charakterzug, der sich trotz unterschiedlicher Motive und Stimmungsnuancen durch alle drei Stücke zieht. Weiterlesen

Sargasso Sky: Neues Tape von David Colohan

Kürzlich erschien mit “Sargasso Sky” ein neues Tape des auch als Agitated Radio Pilot bekannten irischen Musikers David Colohan auf Cruel Nature Records. Das im irischen Ballymahon aufgenommene, aber inhaltlich ein Setting im Nordosten der USA zeichnende Album enthält zehn meist melancholisch eingefärbte und zugleich von einer ergriffenen Feierlichkeit durchdrungene Downtempo-Kompositionen von ambienter Struktur und einer oftmals orchestral anmutenden Fülle, bei denen eine Menge an Klangquellen – u.a. verschiedene Synthesizer, Mellotron, Vocoder, Tanpura, Harmonium, Lap Steel Guitar, Bratsche, Klarinette – zum Einsatz kommen, die den einzelnen Stücken immer einen eigenen individuellen Charakter verleihen. Vom Weiterlesen

Waterflower veröffentlicht All Art Is Ecological

Sabina Moore alias Waterflower, eine vom Label als ökofuturistisch bezeichnete Sängerin und Künstlerin aus Lettland, bringt Ende des Monats ein Tape bei Cruel Nature heraus, an dem Richard Thompson (Lost Harbours) und Rinalds Zelmenis als Gastmusiker mitwirken. Man kann, wenn man will, die Ideev on “All Art is Ecological” irgendwo im weiten Feld zwischen Botanist und The Vegetable Orchstra ansiedeln insofern ökologische Fragen ganz im Zentrum des inhaltlichen Narrativs stehen, wobei der Reolle von Kunst ein wesentliches Augenmerk gewidmet wird: “The album “All Art Is Ecological” challenges us to reconsider the role of Weiterlesen

Sophia: Limitiertes Tape von Eijra Woon

Ende Mai erscheint ein neues, auf dreißig Exemplare limitiertes Tape des bretonischen Musikers Eijra Woon, der einigen sicher als Mitglied der zwischen Ambient, Postrock und experimentellen Ansätzen changierenden Gruppen Nádleehí und Zeijra bekannt ist. “Sophia”, das auf Aspekte der Gnosis und den Fall der Weisheit anspielt, enthält drei Studiotrack von recht unterschiedlicher Gestaltung, bei denen in jeweils anderer Konstellation Klangquellen wie Santur, verschiedene Gitarren, Korg, Metallobjekte, Percussion und Weiterlesen

POUND LAND: Defeated

Über den Bandnamen Pound Land sind mir keine Hintergründe bekannt, aber er könnte sich ebenso sehr auf den englischen Pfund beziehen wie auf die Tatsache, dass eine enorme Schwere eines der verbindenden Elemente ist, welche die doomigen, noiserockigen, postpunkigen und angesludgeten Songgebilde auf ihrem aktuellen Tape “Defeated” zusammenhalten. Weiterlesen

Into The Beyond: Neues Tape von Katie Gerardine O’Neill

Ende des Monats (und somit rund zwei Jahre nach ihrem Musique Concréte-Album “Message Green”) erscheint das neue Tape der in vielen Bereichen aktiven irischen Künstlerin und Musikerin Katie Gerardine O’Neill, die manchen sicher auch noch von ihrer Band Alien She her bekannt ist. Basierend auf dem Einsatz verschiedener Instrumente (u.a. auch ein von Eimear Reidy beigesteuerter Cellopart und Flöte und Saxophon von Dan Wals), digitaler Software und v.a. diverser Tapetechnik entstanden zwölf Tracks im Weiterlesen

Power City: Neues von Jamie Davis alias Ddrome

Auf Cruel Nature erscheint dieser Tage das neue limitierte Tape des irischen Imrpov-Drummers Jamie Davis alias Ddrome, der v.a. als Schlagzeuger der Gruppe Zeropunkt bekannt ist. Auf “Power City” geraten ausladende, immer latent ekstatische Drums und vielschichtige Drone- und Ambientlandschaften zu nähtlichen Szenarios, zu denen es beim Label Weiterlesen

Oxia Chaos: Neues Masche-Album als CD und Tape

Das piemonteser Jazzrock- und Elektronik-Quartett mit dem deutsch klingenden Namen Masche bringt ein neues, thematisch von Ray Bradburys Mars-Chroniken beeinflusstes Album heraus. “Oxia Chaos” enthält vier ausladende, oft trügerisch ambient beginnende Tracks und erscheint als CD bei ADN Records sowie als Tape bei Cruel Nature Records. Weiterlesen