Klub Demboh Studies 4 im Petersburg Art Space Berlin

Am Montag den 13. September findet im Petersburg Art Space in Berlin-Moabit zum vierten mal der audiovisuelle Jam rund um das Klub Demboh-Kollektiv statt – diesmal mit Performance und Visuals der Künstlerin Lena Czerniawska und dem gewohnt respektablen Aufgebot an Musikerinnen und Musikern der freien Improvisation und darüber hinaus, namentlich und alphabetisch: Pierre Borel (Saxophon), Antonio Borghini (Kontrabass), Mia Dyberg (Saxophon), Axel Dörner (Trompete), Anil Eraslan (Cello), Korhan Erel (Electronics), Michael Griener (Drums), Joel Grip (Kontrabass), Carina Khorkhordina (Trompete), Frauke Nowak (Movement), Marie Takahashi (Bratsche). Weiterlesen

Art is Dead mit sieben Performances im Petersburg Art Space Berlin

Zum zweiten Mal vranstaltet die Organisation Art is Dead (A.I.D.) am 27. August einen Abend mit meist improvisierten Performances in Berliner Petersburg Art Space. In zum Teil ungewohnten Konstellationen sind JD Zazie, Munsha, das Havoc Quartett, Guido Kohn, Caroline Cecilia Tallone, Dr. Nexus, Marcello Busato und einige mehr zu sehen und zu hören. Weiterlesen

Prepared Piano und Double Bass: Anaïs Tuerlinckx und Raed Yassin im Petersburg Arts Space Berlin

Bevor Anaïs Tuerlinckx am 22. Oktober den Abend mit JD Zazie und Henrik Munkeby Nørstebø am Flügel des Petersburg Arts Space eröffnen wird, spielt sie am 8. Oktober ein weiteres Set mit dem Kontrabassisten Raed Yassin in der gleichen Moabiter Location. Weiterlesen

JD Zazie, Henrik Munkeby Nørstebø und Anaïs Tuerlinckx im Petersburg Art Space

Am 22. Oktober stete im Petersburg Art Space die Zeichen auf Improvisation. Eröffnet wird der Abend von der aus Brüssel stammenden Pianistin und Klangkünstlerin Anaïs Tuerlinckx mit einem Soloset am Flügel. Im Anschluss spielen die in Berlin lebende JD Zazie und der norwegische Bläser Henrik Munkeby Nørstebø, den unsere Leser noch von seiner Kollaboration mit Audrey Chen kennen, ein gemeinsames Set zwischen Elektronik, Turntablism und Posaune. Weiterlesen

Ingrid Schmolliner, Raed Yassin und Paed Conca im Berliner Petersburg Art Space

Am Sonntag den 23. August finden zwei Improv-Shows im in Berlin-Moabit gelegenen Petersburg Art Space statt. Paed Conca eröffnet den Abend mit einem Soloset auf der Klarinette, Ingrid Schmolliner und Raed Yassin folgenden mit einem Duett für Klavier und Bass. Weiterlesen

Improv-Konzertabend im Petersburg Art Space, Berlin

Der im alten Moabiter Industriekomplex gelegene Petersburg Art Space holt am 4. August fünf Hochkaräter der freien Improvisationsmusik auf die Bühne. Zu sehen und zu hören sind der von The Necks und seiner noch aktuellen Kollaboration mit Magda Mayas bekannte Drummer Tony Buck, der Trompeter Mazen Kerbaj, der in Kürze zwei großartige Soloalben mit und ohne Elektronik veröffentlichen wird, sowie Jasper Stadhouders (Gitarre), Alexander Frangenheim (Doublebass) und Frank Gratkowski, der Flöte und verschiedene Saxophone und Klarinetten spielen wird. Man darf sich also auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. Weiterlesen

C-drik Fermont und Marie Takahashi bei Les Tomates Amplifiées im Petersburg Art Space Berlin

Am 25. April spielen C-drik Fermont und Marie Takahashi ein Duo für Bratsche und Elektronik im Petersburg Art Space in Berlin-Moabit. Der Auftritt findet im Rahmen der Veranstaltung Les tomates amplifiées statt, bei der außerdem der Reel to Reel-Tape-Musiker Auguste Vickunaite, das Gitarren- und Trombone-Duo Thorsten Töpp und Christofer Varner sowie Eric B. & Kamil an Tapes und Modular Synth zu sehen sind.

Donnerstag, 25.04.2019
Beginn: 20 Uhr
Kaiserin-Augusta-Allee 101
Berlin, Germany 10553

Event @ Facebook