MAZEN KERBAJ: Solo Trumpet Vol. 2.2

Mazen Kerbajs Trompetenspiel braucht nicht unbedingt Begleitung, um einen vollen, vielschichtigen und wechselhaften Sound zu erzeugen, doch da Kerbaj ein leidenschaftlicher Kollaborateur ist, dauerte es vierzehn Jahre, bis er wieder allein mit einem Instrument ins Studio ging und eine gute anderthalbe Stunde Musik aufnahm. Einen Teil davon ließ er unbearbeitet, und die verschiedenen Spieltechniken ließen dennoch ein großes Abenteuer daraus werden, dem es an nichts fehlt. Weiterlesen

MAZEN KERBAJ: Trumpet Solo Vol. 2.1

Mazen Kerbaj ist einer der Trompeter, die es schaffen, ihrem Instrument über längere Passagen Töne zu entlocken, die nach allem, aber kaum nach einer Trompete klingen (außer vielleicht für versierte Ausnahme-Ohren, die natürlich nicht unterschlagen werden sollen). Außer als Improv- und Jazz-Virtuose, der nebenbei organisatorisch am bekannten Irtijal Festival mitmischt, ist Kerbaj mit gleicher Verve als Grafiker und Comic-Artist aktiv, und wer den libanesischen Renaissance-Mann dennoch nicht kennt, hat vielleicht von seinen Weiterlesen

Mazen Kerbaj präsentiert neue Solo-Arbeiten im Berliner KM28

Ganze vierzehn Jahre ist es her, dass der libanesische Trompeter Mazen Kerbaj, der nebenbei noch in zahlreichen anderen Künsten wie z.B. der Comic Art aktiv ist, ein nur auf Trompete basierendes Free Form-Jazz-Album herausgebracht hat. Nach zahlreichen Zusammenarbeiten hat Kerbaj nun neue Arbeiten im Alleingang fertiggestellt: Zwei Alben, ein akustisches und ein weiteres mit vielfäliger elektronischer Bearbeitung, in denen er der Trompete einige sehr untypische Sounds entlockt. Am 4. Oktober spielt er zwei auf diesen Arbeiten basierende Sets im Neuköllner KM28, mehr zu den beiden Releases in Kürze auf diesen Seiten. Weiterlesen

Improv-Konzertabend im Petersburg Art Space, Berlin

Der im alten Moabiter Industriekomplex gelegene Petersburg Art Space holt am 4. August fünf Hochkaräter der freien Improvisationsmusik auf die Bühne. Zu sehen und zu hören sind der von The Necks und seiner noch aktuellen Kollaboration mit Magda Mayas bekannte Drummer Tony Buck, der Trompeter Mazen Kerbaj, der in Kürze zwei großartige Soloalben mit und ohne Elektronik veröffentlichen wird, sowie Jasper Stadhouders (Gitarre), Alexander Frangenheim (Doublebass) und Frank Gratkowski, der Flöte und verschiedene Saxophone und Klarinetten spielen wird. Man darf sich also auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. Weiterlesen