MONA MUR: s/t

Als Mona Mur 1988 ihr selbstbetiteltes Album herausbrachte, mischte die gebürtige Hamburgerin schon einige Jahre v.a. im Berliner Musik-Underground mit. Zusammen mit ihrer frisch formierten Band, zu der u.a. drei damalige Mitglieder der Einstürzenden Neubauten gehörten, entstand 1982 die erste EP “Jeszcze Polska”, deren rumpeliger Post Punk-Sound inklusive krätschender Gitarrenriffs bestens in die damalige Zeit passte und auch an Pop-Appeal nichts vermissen ließ. Weiterlesen

Klassiker der Familie Hesselbach bei Play Loud!

Play Loud! bringen am 18. Dezember die bekanntesten Songs der Familie Hesselbach in remasterter Form auf LP heraus. Das nach einer Fernsehserie des Hessischen Rundfunk benannte Tübinger Quintett, zu dem später ein sechstes Mitglied hinzukam, zählt zu den legendärsten deutschen Gruppen an der Schnittstelle des Post Punk und New Wave. Die Musiker nannten und sich Gottfried, Axel, Claude, Frank, Klaus und Handke Hesselbach – nennen sich wieder, muss man sagen, denn vor einigen Jahren gab es bereits Reunion-Konzerte. Weiterlesen

Anima-Sound im Lungau: 1977er Konzertaufnahme von Limpe und Paul Fuchs erstmals auf Tonträger

Im Rahmen des von Play Loud! Productions kuratierten Limpe Fuchs Archivs erscheint am 19. Juni eine Aufnahme eines Festivalauftritts der von Limpe und Paul Fuchs gegründeten Band Anima-Sound von den 1977 nahe Salzburg veranstalteten Tagen Freier Musik. Das bereits in den 60ern gegründete Duo verwendete ungewöhnliche, zum Teil selbstgebaute und aus zweckentfremdeten Weiterlesen

Floating Di Morel mit neuer LP bei Play Loud!

Die Berliner Band Floating die Morel, seit gut einem Vierteljahrhundert Garant und Geheimtipp wagemutiger, teils angejazzter, teils waveumwehter Popmusik, hat mit “Summer Has Become Cold” ihre nunmehr achte Veröffentlichung auf die Beine gebracht, die in wenigen Tagen bei Play Loud! Productions erscheinen wird. Einmal mehr verschmilzen schwindelige Takte, anrührender Gesang, subtile Brüche und trunkene Richtungswechsel hier zu einem undefinierbar melancholischen Gebräu.
Weiterlesen

DIE GEHIRNE: Ihre Großen Erfolge 1983-85

1986 veröffentlichten die Karl-Marx-Städter Claus Löser und Florian Merkel alias Die Gehirne ihre MC “Ihre Großen Erfolge 1983-85″ mit insgesamt 34 oft sehr kurzen, kratzig-rumpelnden, wütenden, morbiden, schalkhaft-skurrilen Art Punk-Hits aus den zurückliegenden Jahren, aufgenommen im Kinderzimmer und herausgebracht in 35er Auflage. Dies diente damals mehr dem Austausch mit anderen Musikern, doch unbedeutend waren die beiden, an deren Weiterlesen