VORTEX: Kali Yuga

Dark Ambient ist oftmals weniger Musik zum Beschallen von Räumen, sondern vielmehr der Versuch klanglich einen locus horribilis zu erzeugen. Dabei bietet sich eine Bezugnahme auf seit Jahrtausenden existierende Vorstellungen vom Ende der Welt natürlich besonders an. Diese Vorstellungen, die in krisenhaften Situationen „den Bewusstseinsmarkt und die Kulturindustrie“ (K.L. Pfeiffer) überschwemmen, werden häufig als apokalyptisch bezeichnet, dabei wird der Begriff Apokalypse als Synonym für Weltuntergang verstanden, damit allerdings seiner ursprünglichen Bedeutung (Enthüllung) beraubt, da vergessen Weiterlesen

VORTEX: Rockdrill

Das deutsche Einmannprojekt Vortex hat von Anfang an stark konzeptionell gearbeitet: Setzte man sich auf dem ersten Album „Phanopoeia“ mit Ezra Pound, il miglior fabbro, auseinander – der Name des Projekts verweist natürlich auf den von Pound so getauften Vortizismus -, untermalte die CD, die dem Band „Stille“ von Birthe Klementowski beilag, das Grauen der Massentötung psychisch Kranker in der Landesheilanstalt Hadamar während der Jahre 1941-45. Auf „Rockdrill“ geht es um die Anfang des 20. Jahrhunderts von Jacob Epstein (u..a bekannt für sein Grabmal für Oscar Wilde) geschaffene Skulptur gleichen Namens, die eine Art Weiterlesen

V. A.: Thanateros – Visions Of Love & Death

Jede Subkultur kennt sie: Familientreffen, bei denen sich alte Freunde die Hand schütteln, sich gegenseitig versichern, dass man noch immer zusammen gehört, auch wenn sich die Bande über die Jahre etwas gelockert haben. Familien dieser Art bilden sich häufig im Umfeld beliebter Bands oder im Dunstkreis einiger Kultlabels. Gelegentlich auch um Magazine. Weiterlesen

BIRTHE KLEMENTOWSKI: Stille

Im Angesichts des scheinbar schwer Fassbaren kommt vielen Menschen häufig die eigentlich unerträgliche Floskel „Das ist ja unvorstellbar“ über die Lippen, dabei vergessen (oder verdrängen) sie, dass das gerade so Bezeichnete eben längst geschehen ist, geschehen, weil es in der Vorstellungskraft des Menschen lag und die ist bei Folter, Vergewaltigung und Mord schon immer sehr kreativ gewesen. Weiterlesen