Gate of Klüna: Kuunatic mit erstem Longplayer bei Glitterbeat

Ende Oktober erscheint beim deutschen Glitterbeat-Label das lange erwartete Debütalbum “Gate pf Klüna” des Tribal Psych-Trios Kuunatic. Offiziellen Berichten zufolge aus Tokio, laut einiger geheimer Quellen jedoch vom Planeten Kuurandia stammend, stehen die drei Musikerinnen für eine kraftvolle Mischung aus ritueller Perkussion, krautiger Psychedelik, folkigen Arrangements aus dem Repertoire unterschiedlichster Traditionen und Weiterlesen

YUKO ARAKI: End of Trilogy

Kein zweiminütiges Knistern, kein leises Rauschen als Auftakt, sondern aggressiv galoppierende Takte – ohne Umschweife kommt Yuko Araki auf ihrem dritten Soloalbum zur Sache, das sie ebenso nonchalant nach seiner profansten Eigenschaft benannt hat: “End of Trilogy” schließt die mit “I” begonnene und mit “II” fortgesetzte Reihe an noiselastigen Veröffentlichungen ab, die im Unterschied zu ihren Arbeiten im Weiterlesen

Yuko Araki mit neuem Album bei Room40

Die im Tokio lebende Multiinstrumentalistin Yuko Araki bringt Anfang April ihr drittes Album “End of Trilogy” heraus, das ihre aktuelle Schaffensphase, die vor zwei Jahren mit “I” begann und mit “II” fortgesetzt wurde, zum Abschluss bringt. Kurz und knapp wird die Musikerin, die in ihrer Jugend Klavier spielte und später über Metal und Hardcore subkulturelle Ausdrucksweisen kennenlernte, mit Noise assoziiert, was vordergründig zutrifft und gemessen an jahrzehntelangen Standards doch eine Vereinfachung ist, da auf Weiterlesen

Amplified Online Gig u.a. mit Yuko Araki und Knifedoutofexistence

Am Samstag den 19.12. findet über den Twitch-Account der Noisemusikerin Yuko Araki ein dreistündiges Online-Festival mit insgesamt sieben Gigs statt. Araki, über die wir mehrfach berichtet hatten, tritt diesmal mit dem Multimedia-Künstler Ginji Kimura auf, ebenfalls zu sehen sind Taro Aiko von den Crossover-Noisern Endon, Kyosuke Terada Weiterlesen

Yuko Araki: Live-Mitschnitt aus dem Cafe OTO London

Die japanische Noise-Musikerin und Multiinstrumentalistin Yuko Araki bringt einen Mitschnitt ihres letztjährigen Konzertes im Londoner Café OTO heraus. Anlässlich ihres Tape-Albums “II” tourte Araki letzten Herbst durch mehrere europäische Länder und eröffnete in London einen Abend mit Negativland mit einer knapp halbstündigen Soundscape aus prasselndem, rauschendem Lärm. Die Aufnahme wird vom neu gegründeten Label der Tokyoter Konzert-Location Ochiai Soup über Bandcamp herausgebracht.
Weiterlesen

YUKO ARAKI: II

Mir ist Yuko Araki zuallererst über ihr Soloalbum begegnet, aus dem sie im lezten Jahr den einzig lupenreinen Noisetrack zur Asia-Compilation „Uchronia“ beisteuerte und dieser einen tosenden Abschluss bescherte. Dabei ist die in Tokyo lebende Multiinstrumentalistin schon seit ein paar Jahren in verschiedenen Gruppen aktiv und keineswegs nur auf Lärm spezialisiert. Als Sängerin und Producerin spielt sie in YobKiss eine zeitgemäße Form des Acid House. In Concierto de la Familia spielt sie eine raue Form neoklassischer Klänge mit einem Hauch von Black Metal und dunkler Filmmusik. In der All-Female-Combo Kuunatik Weiterlesen

Von Kuurandia nach Eutopia und zurück. Interview mit der Musikerin Yuko Araki

Yuko Araki ist nicht nur Multiinstrumentalistin, sondern auch Multistilistin. In den letzten Jahren hat die in Tokio lebende Künstlerin einige Gruppen ins Leben gerufen, deren Musik von Acid House über Doom- und Black Metal-angehauchte Neoklassik bis zu imaginärem rituellem Folk reicht – eine musikalische Bandbreite, zu der sie Gesang, Percussion, Piano, diverse Elektronik und einiges mehr beisteuert. Auf ihrem Weiterlesen

From Kuurandia to Eutopia and back. Interview with musician and composer Yuko Araki

Yuko Araki is not only practised on many instruments but also experienced in many styles of music. In recent years, the Tokyo-based artist has brought to life several groups whose music ranges from acid house to doom and black metal-inspired neoclassicism to imaginary ritual folk music – a musical range to which she Weiterlesen

Yuko Araki auf Europa-Tour im Oktober

Unter den Neuzugängen im japanischen Noise zählt Yuko Araki sicher gerade aufgrund ihrer genreübergreifenden Einflüsse und Kollaborations-Erfahrungen zu den vielversprechendsten. Hierzulande wurde sie u.a. durch ihre Teilnahme an der Asien-Compilation “Uchronia” (Syrphe Records) bekannt, ihr auf dem indonesischen Label Gerpfast Kolektif erschienene EP “I” sollte noch etwas mehr Resonnanz erfahren. Auf einer ausgedehnten Europa-Tour, der zweiten in diesem Jahr, bei der sie vier Stationen im deutschsprachigen Raum machen wird, stellt sie ihren ersten Longplayer “II” vor, der zeitig bei Commando Vanessa erscheinen wird. Weiterlesen

V.A.: Uchronia

Mit dem Begriff Uchronia oder Uchronie bezeichnet man alternative geschichtliche Entwicklungen, die entweder als Fiktion oder als Korrektiv die gängige Vostellung von Zeitabläufen herausfordern. In der Geschichtswissenschaft gab es immer wieder Paradigmenwechsel, bei denen der Ablauf historischer Ereignisse unter ganz neuen Blickwinkeln betrachtet wurde oder der Fokus auf bislang wenig beachtete Ereignisfolgen gerichtet wurde. Im Zuge dessen entstanden neue Fachrichtungen wie die Sozialgeschichte oder die feministische Geschichtsschreibung, um nur Weiterlesen