Erste Occulto Night in den 20er Jahren: Jeremy Young, Cristina Lelli, T. Gowdy, DuDa

Erstmals im neuen Jahrzehnt veranstaltet das Occulto Magazin einen Konzertabend in gewohnter Location des Berliner West Germany. Auf dem Programm steht diesmal das intermediale Zusammenwirken von Musik und (u.a. bewegten) Bildern. Zu sehen ist eine ausiovisuelle Performance des italienisch-kanadischen Duos Jeremy Young und Cristina Lelli. Desweiteren der ebenfalls aus Kanada stammende Sound- und Bild-Performer T. Gowdy und das aus DuChamp und der ecuadorianischen Videokünstlerin Dafne Narvaez Berlfein bestehende Duo DuDa.
Weiterlesen

Abstract Musette: Joke Lanz, Jonas Kocher und Alessandra Eramo im Berliner West Germany

Turntabelist Joke Lanz und der Akkordeonspieler Jonas Kocher bringen bei Corvo Records das Album “Abstract Musette” heraus. Die beiden präsentieren das Werk erstmals am 13. Februar auf einer Release-Party im Berliner West Germany. Alessandra Eramo eröffnet den Abend mit einem Set, das angelehnt an ihr letztjähriges Album “Tracing South” vorwiegend auf experimentellem Stimmeisatz und Field Recordings basiert.
Weiterlesen

Noise-Punk und mehr: Earthlogoff, Hit Gib und Rita Hurma im Berliner West Germany

Kitchen Leg Records bringen am 20. September mit dem Trio Hit Gib einen weiteren Label-Act ins Kreuzberger West Germany. Ebenfalls treten das Noise Punk-Duo Earthlogoff und die Imrpov-Geigerin Rita Hurma aus dem Umfeld der Bunten Truppe auf. Weiterlesen

Laura Mello präsentiert ihre neue 7″ im West Germany Berlin. Support Korhan Erel und Dubious Dubbah

Am 12. Oktober präsentiert die aus Brasilien stammende Komponistin Laura Mello im Berliner West Germany Material ihres neuen 7″-Konzeptalbums, der Double Groove-Single “Ringing Still Life”. Das Material basiert auf Feldaufnahmen, Klingeltönen und Zitaten alter Hörspiele der 70er Jahre, erscheinen wird die Single bei Corvo Records. Ebenfalls zu sehen sind Korhan Erel mit einer Lesung und Dubious Dubbah mit einer Sound Performance. Weiterlesen

Occulto Night mit Fuzz Orchestra und Skrei am 11. November im Berliner West Germany

Am 11. November organisiert das Occulto-Magazin erstmals seit Anfang Mai wieder ein Konzert in Berlin. Hauptact ist diesmal die Mailänder Formation Fuzz Orchestra, die Hardrock- und Stoner-Elemente mit alten Filmsamples und allerhand verstörenden Analogsounds kombinieren. Für den Auftakt des Abends sorgt Giuseppe Capriglione mit seinem Harschdrone-Projekt Skrei, dessen neues Album an dem Abend vorgestellt wird.

Weiterlesen

OCCULTO presents: ONGAPALOOZA (10 yrs of Boring Machines) im West Germany, Berlin

Vor zehn Jahren wurde in der italienischen Kleinstadt Treviso das kleine Label Boring Machines gegründet. Zu der Zeit ahnte wahrscheinlich niemand, dass das Projekt einmal zu einer der rührigsten Institutionen der alternativen Musikgeschichte Italiens werden sollte. Zahlreiche jüngere Bands aus den unterschiedlichsten Regionen des Landes und aus verschiedenen Genres zwischen Psychedelia, Drone, Noiserock und electronica debütierten dort oder brachten dort zumindest ihre ersten im größeren Rahmen vertriebenen Aufnahmen heraus, zu den bekanntesten zählen La Piramide di Sangue, Father Murphy, Heroin in Tahiti, Mai Mai Mai, Squadra Omega, Cannibal Movie, Mamuthones oder die in Berlin lebede Musikerin DuChamp. Aber auch altgedientere Musiker wie Z’ev oder Simon Ballestrazzi veröffentlichten bei Boring Machines. In einer Reihe Events feiert das Label nun sein zehnjähriges Bestehen, eines der Festivals mit ausschließlich Boring Machines-Bands wird im Juni vom Berliner Oculto-Magazin im Kreuzberger West Germany veranstaltet. Der Name Ongapalooza referiert auf den Namen des Labelgründers Onga sowie auf eine nordamerikanische Pferderasse namens Apalooza. Weiterlesen