Neuauflage von Revolutionary Army of the Infant Jesus’ Beauty Will Save The World

Die englischen Experimentalfolker Revolutionary Army of the Infant Jesus kündigen für den Sommer eine Neuauflage ihres vor sechs Jahren erschienenen Comback-Albums “Beauty Will Save The World” an – der Longplayer knüpfte mit seinen kammermusikalischen, klassische Songformate immer wieder sprengenden Soundscapes im folkig-weltmusikalischen Klanggewand an ihre Arbeiten der frühen 90er an. Weiterlesen

Songs of Yearning: Neues Album der Revolutionary Army of the Infant Jesus

Von der in den letzten Jahren wieder verstärkt aktiven Revolutionary Army of the Infant Jesus ist ein neues Album angekündigt, das voraussichtlich Anfang Juni in physischer Form erscheinen wird. Die limitierte 2LP/2CD-Auflage enthält neben “Songs of Yearning” ein weiteres Album namens “Nocturnes”, die reguläre Version erscheint als LP und CD. Die neues Aufnahmen, von denen drei Stücke bereits über Bandcamp digital erhältich waren, präsentiert den oft dem Apocalyptic Folk zugerechneten Stil der Band in mal lieblicher mal etwas spröderer Form, die Texte sind in unterschiedlichen Sprachen und Dialekten verfasst. Weiterlesen

REVOLUTIONARY ARMY OF THE INFANT JESUS: Beauty Will Save The World

Auch in deutschen Szenemagazinen tauchte zu Beginn der 90er hin und wieder die Band mit dem einprägsamen Namen Revolutionary Army of the Infant Jesus auf, und alles was man über das mysteriöse Projekt erfuhr, war, dass die Musiker aus Liverpool kamen und – für eine britische Band, die Musik mit Bezug zu rituellem Dark Folk spielte, eher untypisch – nichts mit dem Dunstkreis des World Serpent-Vertriebes zu tun hatten. Bei genauerem Hinhören musste man bei aller Liebe auch einräumen, dass RAIJ tatsächlich so manches, was schon damals im Neofolk verkultet wurde, in Sachen Weiterlesen