Musick For The English Sphinx: Neues Album von Richard Moult als Download

„Above, I imagine this May sky has its own kingdoms / And the clouds are the Hierophants who cross their borders / And in that crossing are transformed“ mit diesen Versen gibt der auch als Maler bekannte Komponist Richard Moult seinem neuen über Bandcamp erhältlichen Album ein symbolträchtiges Motto. „Musick For The English Sphinx“, das er im letztem Jahr zusammen mit den (eventuell nur für diese Veröffentlichung zusammengetrommelten, weil ansonsten unbekannten) Gruppen Dream English und The Ætheric Orchestra einspielte, enthält sechs mollastige Kunstlieder für Piano und Streicher. Wie bei früheren Arbeiten hat die Musik einen romantisch-folkigen Anstrich, Teile basieren auf Moults Interpretationen von Stücken aus Current Ninety Threes „Soft Black Stars“-Album. Weiterlesen

MOMICK: s/t (Vinyl-Edition lim. 500)

Bei Momick handelt es sich um ein noch recht junges Projekt, doch die beiden Betreiber Richard Moult und Michael Lawrence sind keine Unbekannten. Moult ist seit langem in verschiedenen Bereichen tätig. Wäre Magritte Landschaftsmaler gewesen und dazu Brite, dann hätten seine etwas dunkleren Gemälde vielleicht ein bisschen wie die des frühen Moult ausgesehen, der in seiner jüngsten Schaffensphase einen abstrakteren, doch nicht minder dunklen Stil für sich entdeckt hat. Weiterlesen