Meitei veröffentlicht zweiten Teil von Kofū

Unter dem Titel “Kofū II” bringt der japaniche Soundkünstler Daisuke Fujita alias Meitei den zweiten Teil seiner im letzten Jahr veröffentlichten Arbeit “Kofū” beim Kitchen.Label heraus. “Kofū” war nach “Kwaidan” und “Komachi” als Anschluss einer Trilogie gedacht, die in Form einer pastichehaften Soundkollage einen Teil verblassender japanischer Populärkultur zu bewahren und in einen neuen, ungewohnten Kontext zu setzen – einen Ansatz, für den er selbst den Begriff Hauntologie benutzt. Weiterlesen

Kofū: Meitei mit drittem Teil seiner Trilogie über das traditionelle Japan

Mit dem neuen Longplayer “Kofū” (“古風”) schließt der in Hiroshima lebende Klangkünstler Daisuke Fujita alias Meitei seine mit “Kwaidan” und “Komachi” begonnene Trilogie ab. Wie auf den vorangegangenen Alben oder seinem Beitrag zur Geographic North-Compilation widmet sich “Kofū” mit verspielter, von klassischen Pianopassagen, alten japanischen Instrumenten und verfremdeten Vocals durchzogener Musik den emotionalen Befindlichkeiten einer traditionellen japanischen Kultur, die im Laufe des 20. Jahrhunderts immer mehr in der Versenkung verschwunden ist. Weiterlesen