RISARIPA: Connect

Risa Egawa a.k.a. Risaripa – ihr Name kommt von Risa Reaper und stammt aus ihrer Zeit als Drummerin bei Gallhammer, näheres dazu in früheren Rezensionen – bringt in regelmäßigen Abständen konzeptuelle Alben heraus, die ihre Experimentierfreude an modular-analogem Gerät in ganz eigene atmosphärische Bahnen lenkt, die oft einem übergeordneten Thema verpflichtet sind. Weiterlesen

VIVIANKRIST / RISARIPA: Fuyu

Auf “Fuyu” treffen wir auf zwei Musikerinnen, die die Bühne bereits zusammen in den Jahren nach 2000 betraten: Eri Isaka alias Viviankrist als Shouterin und Bassistin der Crust-Doom-BM-Combo Gallhammer und Risa Egawa alias Risaripa am Schlagzeug derselben Band. Beide sind auch nachdem die Gruppe vorerst auf Eis gelegt wurde aktiv und haben in der Zwischenzeit dunkle, meist lärmende elektronische Musik als Ausdrucksmedium entdeckt, oder besser Weiterlesen

RISARIPA: Kuniumi

Vielen Schöpfungsmythen aus den unterschiedlichsten Kulturen haftet, trotz allem Zauber des Neuen, der zwangsläufig in ihnen steckt, auch ein Moment des Brutalen an. Dieses Brutale, Heftige, kann beispielsweise das Chaos illustrieren, dass in vielen Schöpfungsgeschichten besiegt und durch eine Ordnung ersetzt wird, die die Grundlage der bestehenden Welt bildet. Zugleich trägt es aber Weiterlesen