Stella Chiweshe auf der Zehnjahresfeier des Berliner Savvy Contemporary

Seit den frühen Siebzigern spielt die aus Simbabwe stammende Stella Chiweshe ein dem Xylophon verwandtes Instrument namens Mbire, das ursprünglich inr ein rituellen Zusammenhängen verwendet wurde und erst in Chiweshes Generation auch auf Konzerten gespielt wurde – in ihren Songs trifft das Instrument auf Rasseln und v.a. ihren beschwörenden und doch heiteren Gesang. Ihre frühen Singles wurden vor gut einem Jahr auf einer Compilation neu herausgebracht. Am 8. Dezember ist Stella Chiweshe neben vielen anderen Acts live auf dem Jubiläum des Artspace und Veranstaltungsortes SAVVY Contemporary in Berlin zu sehen.

Weiterlesen

STELLA CHIWESHE: Kasahwa (Early Singles)

Die Musik, die Stella Chiweshe seit den frühen Siebzigern spielt, stand in ihrer Heimat Simbabwe und in der Tradition der Shona-Volksgruppe ursprünglich in einem rein sakralen, rituellen Kontext. Nach dem Tod eines Angehörigen soll dessen Seele vom ziellosen Umherwandern bewahrt und wieder in den Familienkreis zurückgeholt werden. Angerufen wird die Seele mit ausgiebigen Tänzen und einer rituellen Musik, die auf Gesängen, Rasseln und Mbira basiert – letzteres eine den Xylophonen verwandte Weiterlesen