Drekka, Margenrot, Common Eider, King Eider und Visions in Berlin und zur Hälfte in Köln

Mit Drekka und Common Eider, King Eider sind im Oktober zwei Vertreter ritueller Experimental- und Ambientmusik aus den USA in Europa unterwegs. Am 18. Oktober gastieren sie zusammen im Berliner Urban Spree und teilen sich die Bühne mit Margenrot, einer der interessantesten Newcomerinnen ritueller Elektronik. Ebenfalls ist dort Frederic Arbour mit seinem Projekt Visions zu sehen. Tags drauf spielen sie, diesmal ohne weiteren Support, in der Kölner Christuskirche. Weiterlesen

DREKKA: Examinations 2016-2018

Die Stücke, die der Ambientdröhner Drekka auf „Examinations 2016-2018“ zusammengestellt hat, entstanden unabhängig voneinander und sind die Frucht ausgedehnter Reisen und Kollaborationen mit zahlreichen Kollegen. Manche waren für Projekte gedacht, die nie oder nur einmalig auf kleineren Veröffentlichungen realisiert wurden, andere kamen spontan zustande, angeregt durch ausbaufähige Feldaufnahmen oder instrumentelle Sounddetails, und blieben für’s erste doch Fragment. Weiterlesen