WITHERING HERD: Ron’s Angel House

Psychische Grenzsituationen und Erkrankungen waren schon früh als Themen im Power Electrocis-Genre angelegt: Als Sujet der Transgression (exemplarisch bei den frühen Whitehouse) und/oder aber bei der Thematisierung eigener psychischer Derangiertheit (z.B. bei Atrax Morgue). War bei all diesem doch oft ein Moment der Glorifizierung enthalten, heißt es über Withering Herds Weiterlesen

Lures: Velmuh debütiert bei No Rent

Vor einigen Tagen erschien mit “Lures” ein beeindruckendes Albumdebüt auf No Rent. Die aus Richmond, Virginia, stammende Amber Bouchard, die ihr Soundartprojekt Velmuh nennt, hat mit harmonischem Gesang, Samples, Field Recordings und mit zahlreichen Effekten bearbeiteten Sounds akustischer und elektronischen Ursprungs etwas geschafften, das vom Label als neue Art der Americana bezeichnet wurde und das viele musikgeschichtliche Traditionen anklingen lässt. Weiterlesen

No Zen Machine: Neues Tape von Brume

Gerade erscheint ein neues Albumtape des seit Mitte der 80er aktiven französischen Komponisten Brume, das sich auf zwei knapp halbstündigen, der Musique concréte nachestehenden Tracks paranormalen Phänomenen widmet. Es handelt sich dabei auch um ein echtes Comeback, denn es zusammen mit der gemeinsamen Single mit Mykel Boyd zu den ersten neuen Brume-Veröffentlichungen seit rund zehn Jahren, eine seiner letzten Arbeiten, die den vorläufigen Hiatus seines bisherigen, von zahlreichen Veröffentlichungen geprägten Werks markierte, war die Split-LP mit dem Anemone Tube-Nebenprojekt Oublier Et Mourir. Zu den dunkel-atmosphärischen Klanglandschaften, bei denen raue Weiterlesen