O Yuki Conjugate im Institut für Neue Medien Frankfurt

Am dritten Mai läd Xerox Exotique zum sechundvierzigsten Mal zu einem Abend im Frankfurter IMM (Institut für Neue Medien), diesmal mit dem britischen Duo O Yuki Conjugate. Die seit den frühen 80ern bestehende Formation, die einige personelle Wechsel hinter sich hat und heute wieder aus den Gründern Andrew Hulme und Roger Horberry besteht, zählt zu den Pionieren einer vom Industrial beeinflussten, abstrakten Elektronik und gilt als einer der Klassiker des Ambient. Vor einem Jahr erschien ihr Album “Tropic”, darüber hinaus erscheinen derzeit einiger ihrer frühen Werke neu. DJ Zipo [aufabwegen] rundet das programm mit einem Set zwischen Ambient, Noise und Field Recordings ab. Weiterlesen

O YUKI CONJUGATE: Tropic

„Tropic“, das vor einigen Monate veröffentlichte neue Album des seit den frühen 80ern aktiven und inzwischen hauptsächlich aus Andrew Hulme und Roger Horberry bestehenden Projekts, basiert auf ursprünglich 1994 aufgenommenem Material. Im Innern der CD heißt es, „Tropic“ sei „a collection of misplaced, forgotten and unreleased tracks recorded in London 1994-95”. Diese seien dann zwischen 2015 und 2016 überarbeitet worden. Weiterlesen