THE MASTER MUSICIANS OF JAJOUKA feat. BACHIR ATTAR: Apocalypse Across The Sky

Über die mystischen Schulen des Sufismus haben sich Elemente alter religiöser Kulte auch im Islam ihren Fortbestand gewahrt. In Marokko, genauer in dem kleinen Ort Jajouka oder Joujouka an den Hängen des Rif-Gebirgres, wird zum Ende des Ramadam ein mehrstündiges Ritual zu Ehren des mythischen Tänzers Bou Jeloud durchgeführt, einer gottgleichen Gestalt, die wegen ihrer Ziegen-Attribute bereits mit dem Weiterlesen

MALEEM MAHMOUD GHANIA WITH PHAROAH SANDERS: The Trance of Seven Colors

Im Frühjahr 1994 reisten Bill Laswell und der Saxophonist Pharoah Sanders ins marokkanische Essaouira, um einen der berühmtesten Musiker des Landes bei einer rituellen Performance aufzunehmen. Es handelte sich um Maleem Mahmoud Ghania, ein Virtuose an der Guimbri, einer dreisaitigen Kastenhalslaute, und Meister der Gnawa-Musik. Diese wurde in der Neuzeit von Sklaven aus Westafrika in den Maghreb gebracht und wird bis heute von deren Nachfahren, die meist Weiterlesen

PAINKILLER: Execution Ground

PainKiller ist insofern ein ungleiches Trio, als John Zorn und Mick Harris sich nach und nach von ihren ursprünglichen Metiers wegbewegt und musikalisches Neuland entdeckt haben, während Bill Lasswell schon immer quer zu allen möglichen Genres lag. Gerade im Falle John Zorns stand die Hinwendung zu Formen des Rock, Metal und anderen jazzfernen Musikarten im Zeichen des Aneignens, Fruchtbarmachens, und hatte einen im besten Sinne experimentierenden Charakter. In den frühen Alben des Trios konnte man Weiterlesen