The Music Of Mohamed Abdel Wahab: Wiederveröffentlichung der Interpretation von Simon Shaheen

Zehra bringen in den nächsten Tagen eine remasterte Wiederveröffentlichung von Simon Shaheens Interpretation einer Auswahl an Stücken des bekannten ägyptischen Musikers und Komponisten Mohamed Abdel Wahab (1902-1991) heraus. Die Aufnahmen unter der Direktion des Oudspielers und Bratschisten wurden 1980 von Bill Laswell produziert und erschienen auf dessen Label Axiom, an den auf einem umfangreichen Instrumentarium basierenden Umsetzungen wirkten eine Reihe an renommierten internationalen Virtuosen nordafrikanischer, westlicher und international verbreiteter Instrumente mit, zudem ein Weiterlesen

Night Spirit Masters: Reissue des Klassikers der Gnawa Music of Marrakesh

Am 19. August bringt das Berliner Label Zehra den von Bill Laswell und Richard Horowitz aufgenommenen Gnawa-Klassiker “Night Spirit Masters” aus dem Jahr 1990 neu auf Vinyl heraus. Das Material wurde in der Medina von Marrakesch aufgenommen und avancierte schnell zu einem essenziellen Tondokument der Musik der Gnawa-Minderheit, Songlines kürten die Aufnahme als eine der zehn wichtigsten Gnawa-Alben, auf Allmusic wird es als “a must for fans of both African and Middle Eastern music” bezeichnet. Die Musik wurde für die Vinyl-Edition neu gemastert und ist auch als Download erhältlich. Weiterlesen

The Acid Lands: Opening Performance Orchestra mit Hommage an William S. Burroughs

Das tschechische Opening Performance Orchestra bringt mit einem Aufgebot an renommierten Gästen eine musikalische Hommage an William S. Burroughs heraus. Die ursprüngliche Version wurde 2014 live aufgeführt und enthielt neben Gastauftritten von Martina Potucková und Pavel Z diverse Samples von Burroughs’ Lesung aus seinen Romanen The Western Lands und Junkie. An der später aufgenommenen Studioversion sind neben Producer Alfred Sabela Iggy Pop als Rezitator und Bill Laswell am Bass und mit Remixes beteiligt.  Weiterlesen

THE MASTER MUSICIANS OF JAJOUKA feat. BACHIR ATTAR: Apocalypse Across The Sky

Über die mystischen Schulen des Sufismus haben sich Elemente alter religiöser Kulte auch im Islam ihren Fortbestand gewahrt. In Marokko, genauer in dem kleinen Ort Jajouka oder Joujouka an den Hängen des Rif-Gebirgres, wird zum Ende des Ramadam ein mehrstündiges Ritual zu Ehren des mythischen Tänzers Bou Jeloud durchgeführt, einer gottgleichen Gestalt, die wegen ihrer Ziegen-Attribute bereits mit dem Weiterlesen

MALEEM MAHMOUD GHANIA WITH PHAROAH SANDERS: The Trance of Seven Colors

Im Frühjahr 1994 reisten Bill Laswell und der Saxophonist Pharoah Sanders ins marokkanische Essaouira, um einen der berühmtesten Musiker des Landes bei einer rituellen Performance aufzunehmen. Es handelte sich um Maleem Mahmoud Ghania, ein Virtuose an der Guimbri, einer dreisaitigen Kastenhalslaute, und Meister der Gnawa-Musik. Diese wurde in der Neuzeit von Sklaven aus Westafrika in den Maghreb gebracht und wird bis heute von deren Nachfahren, die meist Weiterlesen

PAINKILLER: Execution Ground

PainKiller ist insofern ein ungleiches Trio, als John Zorn und Mick Harris sich nach und nach von ihren ursprünglichen Metiers wegbewegt und musikalisches Neuland entdeckt haben, während Bill Lasswell schon immer quer zu allen möglichen Genres lag. Gerade im Falle John Zorns stand die Hinwendung zu Formen des Rock, Metal und anderen jazzfernen Musikarten im Zeichen des Aneignens, Fruchtbarmachens, und hatte einen im besten Sinne experimentierenden Charakter. In den frühen Alben des Trios konnte man Weiterlesen