DAVE PHILLIPS: South Africa Recordings

Der Filter, der entscheidet, was vom Gehör zur Verarbeitungszentrale weitergeleitet wird, und was nicht, ist unerbittlich in seiner Ausgrenzung. Unzählige kleine Geräusche ziehen täglich an uns vorbei, scheinbar unbemerkt, in jedem Fall unerinnert. Ähnlich dem Unbewussten des Geisteslebens ist auch das ungehört Vorbeiziehende eine wahre Schatzkammer an Klängen oft gerade filigranerer Art. Dave Phillips ist seit langer Zeit ungewöhnlichen Geräuschen auf der Spur. In der Absicht, diese vor dem Verschwinden, dem für immer ungehört bleiben zu entreißen, ist er aber keineswegs nur Weiterlesen

CHRIS WATSON: In St Cuthbert’s Time. The Sounds of Lindisfarne and the Gospels

In den meisten Fällen ist ja doch von Musik die Rede, wenn der Begriff “field recordings” fällt, von Klängen also, die zwischen Aufnahme und Mastering einige bedeutsame Bearbeitungsschritte erfahren haben, was nicht selten in unterschiedlichen Graden der Verdichtung, Harmonisierung oder Rhythmisierung resultiert. Die eigentlichen Feldaufnahmen sind in dem Fall nur ein Moment unter vielen. Chris Watson, der allein in seiner Zeit bei The Hafler Trio sein Können im oben genannten Bereich ausgiebig demonstrierten konnte, ruft in seinem neuen Release nicht nur das Rohmaterial selbst in Erinnerung, sondern auch den Ursprung des Begriffs in der Welt der Wissenschaft, entstand Weiterlesen

SRMEIXNER & BAND OF PAIN – Split (7″)

Black Rose Recordings ist das Hauslabel der Pestmaskenträger von CONTRASTATE, ein renommiertes Ambient-Industrial-Trio aus dem Vereinigten Königreich, das zugleich zu dessen schärfsten Kritikern zählt. Dieser Tage erreicht mich im schicken Pergamentcover eine schon länger veröffentlichte Single aus dem kleinen Musikverlag, die mit den qualitativen Standards von Drone Records auf Augenhöhe ist. Weiterlesen