Modern Bön II: Abul Mogard, Island People, The Nent, SR60, Phurpa und andere im Festsaal Kreuzberg

Nach dem Auftakt letzten Dezember im Berliner Acud Macht Neu findet die vom Label Metzger Therapie veranstaltete Eventreihe “Modern Bön” am 30. März zum zweiten mal statt, diesmal in den etwas größeren Räumlichkeiten des Festsaal Kreuzberg. Anknüpfend an die Performance des Phurpa-Mitgliedes Alexey Tegin steht nun ein Auftritt der kompletten Band auf dem Plan, die sich einer interpretation Tibetischer Ritualmusik aus buddhistischer und vorbuddhistischer Zeit verschrieben hat. Sieben weitere Acts aus den Bereichen ritueller und experimenteller Elektronik sowie zwei DJ-Sets runden das Programm ab. Weiterlesen

ALTAJ: A Horizon Like a Mouth

Altaj ist das Soloabenteuer des in zahlreiche Bands involvierten Dröhners Francesco Vara aus dem piemontesischen Alessandria, der hier weniger auf die Gitarre, sondern auf analoge Elektronik baut. Erstmals einem größeren Publikum bekannt wurde er durch seine vor zwei Jahren bei Boring Maschines erschienene Split-LP mit Adamennon, auf der er mit Referenzen auf die Themenkomplexe Schamanismus und Zentralasien seinen Ruf als rituell interessierter Musiker untermauern konnte. Weiterlesen

Metzger Therapie presents: William Basinski und Marta Zapparoli am 15. November im Acud Macht Neu, Berlin

Nach zwei gut besuchten Auftritten Ende Mai im Hangar 49 wird William Basinski am Mittwoch, den 15.11. erneut in Berlin auftreten – diesmal im ACUD Macht Neu und mit der in Soundkünstlerin Marta Zapparoli als Support Act. Weiterlesen

Metzger Therapie präsentiert: Fennesz, Noveller, The Nent, Altaj im Silent Green-Kulturquartier, Berlin

Am 17. Oktober bringt das Label Metzger Therapie wieder eine illustre Bandbreite an Klangkünstlern nach Berlin, diesmal in das im ehemaligen Weddinger Kreatorium gelegenen Silent Green-Kulturquartier. Hauptact ist Christian Fennesz, der an dem Abend sein neues Album präsentieren wird. Sarah Lipstate wird mit ihrem Gitarren-Soloprojekt Noveller ihr Album “A Pink Sunset for No One” präsentieren. Eröffnet wird der Event von Francesco Vara, der unter dem Namen Altaj rituelle Ambient- und Drone-Musik spielt, gefolgt von dem Berliner Multi-Media-Projekt The Nent. Weiterlesen

DAIMON: s/t

Unter dem Namen Daimon arbeiten die italienischen Musiker Simon Balestrazzi, Paolo Monti und Nicola Quiriconi erstmals in Dreierkonstellation zusammen, hierzulande ist sicher Balestrazzi durch Bands wie T.A.C. und Dream Weapon Ritual der bekannteste. Ihr gemeinsames Projekt bezeichnen sie nicht nur als tief-dröhnend, sondern auch als audiovisuell, was man sicher auf die atmosphärischen Videoarbeiten beziehen kann, die Quiriconi zu einigen der Songs beigesteuert hat – eindringliche Zeitlupen-Aufnahmen einer melancholischen, aber nicht leblosen Welt, tremolierend in Weiterlesen