Braided SOUND: Gruppenimprovisation elektroakustischer Musik im Spektrum, Berlin

Am Sonntag, denn 22. April treffen sich fünf Virtuosen elektroakustischer Musik im Berliner Spektrum zum gemeinsamen Jam mit unterschiedlichen Klangerzeugern wie Gitarren, Tapes, analoge und digitale Elektronik. Mit dabei sind die auf diesen Seiten bereits vorgestellten japanischen Musikerinnen Midori Hirano (MimiCof) und Sayaka Botanic (vom Duo group A), desweiteren der Berliner F.S.Blumm und Mitglieder der amerikanischen Formation Sontag Shogun. Dem Titel der Veranstaltung entsprechend sollen die unterschiedlichen Klänge wie Stränge in einem Zopf verflochten werden, ohne je ganz eine Einheit zu bilden. Den Auftakt bestreitet der an traditioneller japanischer Musik geschulte Multiinstrumentalist Maxwell August Croy mit einem vermutlich weniger traditionellen Solo-Set. Weiterlesen

Zwischen Rhythmus und Kontemplation. Interview mit der Musikerin Midori Hirano

Midori Hirano ist Pianistin und kombiniert den Klang ihres bevorzugten Instruments mit verschiedenen elektronischen Sounderzeugnissen, die ein weites Feld abdecken von meditativer Ruhe bis hin zu vertrackter Rhythmik. Letzteres ist eine noch relativ neue Ausrichtung der aus Kyoto stammenden Künstlerin, die zur Auslotung ihrer rhythmischen Ambitionen eigens ein neues Projekt aus der Taufe gehoben hat: MimiCof. Weiterlesen

MIMICOF: RundSkipper

Die aus Kyoto stammende Pianistin und Soundkünstlerin MIDORI HIRANO hat sich mit ihren Tonträgern und Filmscores längst auch in ihrer deutschen Wahlheimat einen Namen gemacht. Mit ihren ambienten Klangwelten, deren meditativer Charakter stets hervorgehoben wird, ist die Musikerin ein regelmäßiger Gast auf Berliner Bühnen; Club Transmediale und das bekannteste Filmfestival der Stadt sind dabei nur bekannte Wegmarken, kleinere Themenabende wie zuletzt bei Staalplaat willkommene Gelegenheiten, ihre Musik auch im kleineren Rahmen zu präsentieren. Weiterlesen