THE POND: RE-Works

Im vorigen Herbst veröffentlichten Elisabetta Lanfredini und Nicolas Wiese alias The Pond ihre Albumdebüt “Turchesi Miracolosi“, eine stimmige Überblendung und Verschmelzung elektroakustischer Schauplätze mit einer Stimmperformance, die ein ganzes Füllhorn an kreativen Ideen verwirklicht hat. Von “einer Stimme, die mal ganz naturbelassen, meist aber in verschiedenen Graden der Bearbeitung Weiterlesen

THE POND: Turchesi Miracolosi

The Pond, bestehend aus der Vokalistin Elisabetta Lanfredini und dem Elektroakustiker Nicolas Wiese, haben sich auf ihrem Debüt ganz der menschlichen Stimme und ihren zum Teil ungewohnten Möglichkeiten verschrieben – einer Stimme, die mal ganz naturbelassen, meist aber in verschiedenen Graden der Bearbeitung ganz unterschiedliche Gestalten annimmt und immer wieder auf vielfältige Weise mit sich selbst in Dialog tritt. Weiterlesen

Heidrun Schramm und Nicolas Wiese bei Experimentik

Am 19. Mai geht die von Seiji Morimoto kuratierte Experimentik-Reihe in die 44. Runde, im kostenlosen Live-Stream zu sehen und zu hören sind diesmal die Klangkünstlerin Heidrun Schramm und der audiovisuelle Künstler Nicolas Wiese mit je einer eigenen Arbeit und als Duo. Zum Auftakt präsentiert Schramm ein Solokonzert, begleitet von Wiese mit einer live eingespielten Filmprojektion. Weiterlesen

EVAPORI: Dia​-​Logos I • Dia​-​Logos II • Dia​-​Logos I​+​II Conclusion • Imitation

Auch wenn der Begriff Dialog eine Unterredung zweier oder mehrerer Sprecher bezeichnet, wird er doch häufig auch metaphorisch für die unterschiedlichsten Formen des Interagierens gebraucht. In der Musik kann man auch dann von einem Dialog sprechen, wenn verschiedene Komponenten der Notation, des Klangs oder auch der Stimmung nicht einfach kontrastierend aufeinandertreffen und aneinander vorbei “reden”, sondern sich immer Weiterlesen

Blurred Edges 2019: Ditterich von Euler-Donnersperg und The Pond im Hamburger Oberfett

Am 11. Juni pünktlich um 20 Uhr präsentiert der Hamburger Kunstraum Oberfett im Rahmen der Blurred Edges-Reihe einen der eher raren Abtritte von Ditterich von Euler-Donnersperg, geplant ist eine knarzbrettuntermalte Lesung. Den Auftakt macht das Voice- und Elektroakustik-Duo The Pond, hinter dem Namen stecken die in Berlin ansässigen Künstler Elisabetta Lanfredini und Nicolas Wiese. Weiterlesen

Nicolas Wiese, Mike Majkowski und R.A.N. am 13. Juli im West Germany Berlin

Anlässlich seines neuen Albums “Unrelated” (Karlrecords) ist der audiovisuelle Künstler Nicolas Wiese am Freitag, den 13. Juli, im Berliner West Germany zu sehen. Ebenfalls treten der Bassist und Komponist Mike Majkowski und die Producerin R.A.N. (Roads at Night) auf, letztere wird ebenfalls Auszüge ihrer im Spätsommer erscheinenden EP ”Şeb​-​i Yelda” vorstellen. Im Anschluss werden Mat Pogo und Oliver Peters vom Turntable aus für gepflegte Unterhaltung sorgen. Weiterlesen