Alkisah Versi Hitam: Black To Comm überarbeitet Senyawa

Nachdem Marc Richter alias Black To Comm bereits im letzten Jahr eine Edition des Albums “Alkisah” der indonesischen Senyawa auf Dekoder herausbrachte, entschied er sich in der Zwischenzeit, den gesamten Longplayer einer konsequenten Überarbeitung zu unterziehen. “Alkisah Versi Hitam” ist mehr Rework als Remix und erfindet das Original überweite Strecken komplett neu, ohne die verbindenden Elemente – dunkle wilde Jagden, nach vorn preschende Rhythmen, aufwühlende Shouts, dichtes, grobkörniges Rauschen – unter den Tisch fallen zu lassen. “Alkisah Versi Hitam” erscheint als LP und digital bei Dekoder, eine limitierte Tape-Edition ist über das jordanische Label Drowned By Locals erhältlich. Weiterlesen

Neues Tape plus Remixes von Senyawa auf Communion und Artetetra

Die beiden Mailänder Schatzsucherlabels Communion und Artetetra bringen zusammen das neue Tape des seit etwas zehn Jahren bestehenden indonesischen Avantgarde-Duos Senyawa heraus. Auf “Alkisa”, das so etwas wie “Es war einmal vor langer Zeit” bedeutet und klanglich zum Großteil auf selbstgebauten oder umgebauten Instrumenten basiert, vermischen Sänger Rully Shabara und Instrumentalist Wukir Suryadi besinnlich-folkiges Saitenspiel und ambiente Dröhnung mit aufwühlender martialischer Perkussion und kraftvollen rituellen Gesängen auf Bahasa-Indonesisch und Weiterlesen