Thomas Ankersmit und Joe Talia im Berliner KM28

Zwei Größen der elektronischen Musik spielen am 18. September je ein Soloset in der ganz schlicht nach sich selbst benannten Adresse in Berlin-Neukölln. Den Auftakt macht Joe Talia, der für seine oft üppigen Arrangements auf der Basis von Tape Machines und analogen Synthies unter Verwendung von bearbeiteten Feldaufnahmen und gesampleten Instrumenten bekannt ist. Im Anschluss spielt Thomas Ankersmit ein Set mit Serge Modular-Synthie. Weiterlesen

OREN AMBARCHI: Hubris

Auf dem ersten Eindruck erscheint das Album „Hubris“, das Oren Ambarchi mit Hochkarätern wie Arto Lindsay, Jim O’Rourke, Joe Talia, Ricardo Villalobos und Keith Fullerton Whitman aufgenommen hat, wie ein äußerst strenges Werk, und dieser Eindruck bleibt über weite Strecken bestehen: Einfache rhytmische Muster dominieren den ganzen, noch eher sauber klingenden ersten Teil und verändern sich nur langsam über einen größeren Zeitraum hinweg, werden dichter, griffiger, neue Elemente kommen mit der Zeit dazu, doch an der Basis Weiterlesen