CURRENT 93: Soft Black Stars

Das 1998 erschienene “Soft Black Stars” war damals ein Album, auf das man sich einlassen musste. Das ganze zurückliegende Jahrzehnt lang konnte man sich daran gewöhnen, dass Current 93 überwiegend und v.a. auf ihren Longplayern einen gitarrenlastigen Folksound hatten und selbst die getrageneren Stücke einen eindringlichen Schmiss. Hinzu kam, dass die dunklen Folkgenres, mit denen man David Tibet und seine Band entgegen seiner Selbstbeschreibungen assoziierte, immer mehr Weiterlesen

HOLLYWOOD DREAM TRIP: Would You Like To Know More?

Hollywood Dream Trip ist ein relativ neues Projekt von Christoph Heemann und Will Long – über ersteren wurde kürzlich im Rahmen der Veröffentlichung von „Maccia Forest“ berichtet, letzterer erzeugt mit Celer wunderschöne melodische Drones und ist Betreiber des kleinen Labels/Verlags Two Acorns. Die Genese des Albums hat durchaus etwas von einem Film, von Hollywood und wenn auf der Labelseite die Geschichte mit „It was a dark and starry night.“ beginnt, so wird man ebenfalls an ein Märchen erinnert: Weiterlesen

LOCRIAN & CHRISTOPH HEEMANN: s/t

Ich weiß nicht wo und in welchem Zusammenhang sich die Wege von Christoph Heemann und dem amerikanischen Trio Locrian kreuzten, aber es sollte keine Begegnung ohne Folgen bleiben. Beide, der norddeutsche Klangbastler, der sich seine ersten Lorbeeren mit Bands wie Hirsche Nicht Aufs Sofa erspielte, und die jüngeren Kollegen aus Chicago mit ihrem ganz eigenen Klangbild zwischen organischem Ambient und Metal-Zitaten fernab jeder Rockattitüde – beide Projekte sind stets aufgeschlossen für ungewöhnliche Zusammenarbeiten. Weiterlesen