Ghost Caravan: Ståle Storløkken an der Kirchenorgel

Zwei Jahre nach seinem Debüt “The Haze of Sleeplessness” veröffentlicht Keyboarder Ståle Storløkken sein zweites Soloalbum. Im Unterschied zum Vorgänger, bei dem verschiedene Synthesizer als Klangquelle fungierten, basiert Ghost Caravan ausschließlich auf Orgelklängen. Die Stücke wurden auf einer in der Bauweise des 18. Jahrhunderts konstruierten Orgel in der Steinkjer Kirke in der gleichnamigen Kleinstadt nahe Trondheim gespielt und von Stian Westerhus aufgenommen. Die zehn über ein inneres Referenzsystem verknüpften Tracks entfalten eine große Bandbreite an Stilen und Spielweisen, die nur gelegentlich an Kirchenmusik erinnern, viel Raum für luftiges Rauschen lassen und den am Synthesizer geschulten Musiker mehr als einmal durchscheinen lassen. “Ghost Caravan” erscheint auf CD und LP bei Hubro Music. Weiterlesen

KAVE: s/t

Kave ist ein neu gegründetes Quartett bestehend aus Stian Westerhus, Max Lodenbauer, Samuel Rohrer und Tobias Freund, zwei Improv-Jazzer und zwei Größen tanzbarer Elektronik, die in der einen oder anderen Konstellation schon zusammen aufgetreten sind. Auf ihrem Debüt entpuppen sie sich schon nach den ersten Minuten als weit mehr als die Summe ihrer Teile und lassen eine Musik entstehen, die zerbrechliche Momente hat und die Hörer mit auf die Suche durch ein Traumszenario nimmt. Weiterlesen

Current 93, Zu, Teleplasmiste, Ulver u.a.: Neue Compilation auf House of Mythology

House of Mythology haben mit “Watch and Pray – Five Years of Studious Decrepitude” eine Compilation mit wichtigen Künstlern des Labels über Bandcamp veröffentlicht, neben Current 93, Zu, Teleplasmiste und Ulver sind Hypnopazuzu, Zu93, The Stargazer’s Assistant, Stian Westerhus, Nodding God, HHY & The Macumbas, KKKMO und Use Knife vertreten. Einige der Stücke sind auf auf heute raren Tonträgern erschienen, neben Tracks aus regulär erhältlichen Releases findet sich auch Exklusives wie ‘Niemandswasser IV’ von Current 93 – eine abstrahierte und stark verfremdete Version des beliebten Songs, die später im Bonusmaterial der “Sleep Has His House”-Wiederveröffentlichung enthalten sein wird. Die Compilation ist frei oder gegen eine Spende erhältlich. Weiterlesen