Sense May Come: Wiederveröffentlichung des Tapes von Controlled Bleeding

Auf Deathbed Tapes erscheint das ursprünglich 1985 auf Broken Flag herausgekommene Tape “Sense May Come” von Controlled Bleeding. Die 80er waren eine Zeit, in der Paul Lemos, Joe Papa und Chris Moriarty fast permanent Material aufnahmen. In den Linernotes zur „Curd“-CD schrieb Lemos: [W]e were constantly experimenting with sound, and recording day and night.“

  Weiterlesen

RUDOLF EB.ER / RORO PERROT: Blood Merde

Rudolf Eb.er hat in den letzten Jahren konsequent an einem Werk gearbeitet, das über das rein Klanglich-Musikalische hinausgeht: Über den ersten Teil der starken dreiteiligen „Om Kult – Ritual Practice of Conscious Dying“-Reihe hieß es hier, dass Eb.er „seit vielen Jahren an einem rituellen Konzept zur psycho-spirituellen Reinigung und zur Überwindung des menschlichen Egos“ arbeite. Weiterlesen

BURNT-FEATHERS: In The Light Of Total Love

Letztes Jahr wurde hier Reverend Claires Tape „Medjugorje“  besprochen, auf dem der gleichnamige Wallfahrtsort in Bosnien-Herzegowina Thema war, und auf dem durch Überaffirmation Wunderglaube ad absurdum geführt wurde. „Burnt-Feathers“, ein weiterer Alias, unter dem Claire Cessna veröffentlicht, versteht sie (nach ihrer Selbstbeschreibung) als „a spiritual-interface for digital-angelic restoration-gore.“

Weiterlesen